LOGIN:to.get.net|
  • Startseite
  • Kontakt
  • Impressum / Datenschutz
  • Sitemap
  • Druckversion
Sie befinden sich hier: Startseite // Aktuelles // dvi-News //
02.04.2020

Die große Bühne für Innovationen bleibt geöffnet!

Deutscher Verpackungspreis

Der Deutsche Verpackungspreis ist die größte europäische Leistungsschau für Innovationen rund um die Verpackung. Der Wettbewerb ist materialübergreifend und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie. Noch bis zum 15. Juni können Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland ihre besten Lösungen online einreichen. Gerade in der aktuellen Situation um SARS-CoV-2 bietet sich den Unternehmen der Branche damit eine herausragende Möglichkeit, ihre Innovationen auf die große Bühne zu stellen, teilt das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) als Ausrichter mit.

Weltweit fallen Kongresse, Tagungen, Kundenevents und Messen der Corona-Pandemie zum Opfer. Für die Verpackungswirtschaft besonders schmerzlich ist die Verlegung der interpack in das Frühjahr 2021. Für die Unternehmen fehlen damit wichtige Plattformen, um Innovationen und Produktneuheiten vorzustellen. Von der aktuellen Krise nicht betroffen ist der Deutsche Verpackungspreis.

„Die größte und renommierteste Leistungsschau rund um die Verpackung bietet den Unternehmen mehr denn je die optimale Plattform für Produktwerbung und Marketing“, betont dvi-Geschäftsführer Winfried Batzke. „Sie haben die Innovationen. Wir geben Ihnen die große Bühne.“

„Zehn Wettbewerbskategorien mit jeweils eigenen, transparenten Kriterien sorgen dafür, dass die Leistungen im richtigen Rahmen und zu besten Voraussetzungen präsentiert werden können. Von Gestaltung & Veredelung über Funktionalität & Convenience bis hin zu Wirtschaftlichkeit und Verpackungsmaschinen bzw. Technik, Technologie und Software“, so Batzke weiter.

Eine Premiere feiert in diesem Jahr die Wettbewerbskategorie Digitalisierung. Damit können entsprechende Innovationen und Leistungen noch gezielter und wirksamer ins Scheinwerferlicht gestellt werden.

Die Kategorie Nachhaltigkeit wird über einen Sonderpreis weiter aufgewertet. Der Sonderpreis wird gemeinsam mit dem Kooperationspartner PEFC vergeben und ist, genau wie alle anderen Kategorien, materialübergreifend. Auch die Kategorie Nachwuchs, in der Verpackungskonzepte von Schülern, Auszubildenden und Studierenden eingereicht werden, erhält einen zusätzlichen Sonderpreis. Er wird gemeinsam mit dem Premium-Partner FachPack vergeben.

Innovationen und beste Lösungen können in einer oder in mehreren Kategorien eingereicht werden. Die Frist dafür endet am 15. Juni. Ein Onlineformular auf der Webseite des Deutschen Verpackungspreises führt Schritt für Schritt zur Einreichung. Die Einsendung von Mustern ist ab dem 1. Juli 2020 möglich. Die Versandadresse wird rechtzeitig bekannt geben. Aktuell arbeitet das dvi gemeinsam mit seinem Premium-Partner IGEPA daran, die zweitätige Jurysitzung unter den Erfordernissen der Zeit zu organisieren.

www.verpackungspreis.de | www.packagingaward.de


Nach oben